Neuigkeiten:

der nächste Kinderyoga kurs startet ab dem 02.11.2021

Eine Anmeldung im Studio oder per Mail ist natürlich auch möglich.

Melde dich unter kanya-yoga@gmx.de oder

PN an Maria Lehner 0178-1438164



Bitte beachte, dass die Anmeldung über Rebecca Rath und nicht über unser Studio erfolgt. Kontakt: hebamme.rebeccarath@gmx.net

yoga für schwangere bei uns im studio

Eine Schwangerschaft stellt Frauen vor ganz neue Herausforderungen, sowohl körperlich als auch geistig. Yoga ist daher der optimale Begleiter durch die Schwangerschaft und unter der Geburt.

In diesem Kurs üben wir ein auf die Schwangerschaft angepasstes Yoga, das dir und deinem Kind genug Platz und Raum in den einzelnen Asanas (Körperhaltungen) und Flows (Übungsfolgen) bietet. Yoga kann dabei helfen typische Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern.

Neben der Körperarbeit ist die Atemarbeit und Selbstwahrnehmung durch Spür- und Entspannungsübungen ein wichtiger Teil in diesem Kurs. Du lernst achtsam mit dir umzugehen und deine Grenzen wahrzunehmen.

Als Hebamme und Schwangerschaftsyogalehrerin bespreche ich mit euch auch alle wichtigen Themen rund um die Geburt.

Der Kurs ist ein geschlossener Kurs und geht 8 x 1,5 Stunden.

Die Kosten betragen 120€

Wenn dein Interesse geweckt ist, melde dich unter

hebamme.rebeccarath@gmx.net



neues Monatsthema september

„Schließe die Augen und beobachte deinen Atem. Versuche die Stelle deines Körpers mit den Händen zu ertasten, an der du den Atem am besten spüren kannst.“ Das sage ich oft in den Yogastunden und die Teilnehmer wandern mit den Händen zum unteren Bauch und zum Sitz des Svadhistana Chakra.

Kein Wunder, denn übersetzt bedeutet das Svadhisthana Chakra die „Wohnung des Selbst“. Hier können wir uns spüren, hier ist der Sitz unserer Intuition und Kreativität. Gleichzeitig schlummert bei diesem Chakra das unbewusste Verlangen und alle Themen die mit Partnerschaft, Sexualität und Selbstakzeptanz in Verbindung stehen.

Das Svadhisthana Chakra ist zwar der Sitz unserer Sexualität, aber nicht nur im fortpflanzenden Sinne, sondern fördert alle schöpferischen Prozesse wie Malen, Kochen oder Gärtnern.

Lasst uns diesen Monat gemeinsam angestaute Blockaden lösen und die Energie und schöpferische Kraft des Svadhisthana Chakra für alle unsere (kreativen) Vorhaben nutzen.



Neuer Kurs für Kinder!

Besonders für Kinder ist Yoga ein toller und wichtiger Zugang zu sich selbst. Durch Asanas, Atem- und Achtsamkeitsübungen wird die Sinnes- und Körperwahrnehmung verbessert. Die Kinder spüren sich selbst, lernen ihre Grenzen kennen und durch den schnellen Erfolg und Fortschritt beim Yoga wachsen die Kinder über sich hinaus. Die Beweglichkeit, Kraft und Mobilität wird gefördert und die positive Selbstwahrnehmung gestärkt.

Ricarda, als erfahrene Erzieherin und Kinderyoga-Lehrerin, führt die Kinder mit viel Fantasie und Spaß durch die Yogastunden.

Dieser Kurs findet in unserem schönen Kanya Yoga Studio in der Duisburger Altstadt statt und ist an Kinder und Teenager ab 8 Jahre gerichtet. 



Yoga & Dance special

mit nicole am 02.09

Du bewegst dich gerne zu Musik und übst Yoga? Dann ist dieses Special absolut das Richtige für dich.

Nicole, als erfahrene Tanz- und Bewegungstrainerin, führt dich in eine Welt ein, in der du noch tiefer und intensiver die Asanas spüren und neue Bewegungsabläufe kennen lernen wirst. Musik und Tanz ist ein wunderbarer Zugang zu deiner Gefühlswelt und eine Bereicherung zu deiner üblichen Yogapraxis. Enjoy!

Bitte bringe ein Handtuch und ausreichend Trinkwasser mit! 



Ab September gibt es einen neuen Kurs und eine wundervolle neue Yogalehrerin bei uns im studio:



Monatsthema August:

Erdung und urvertrauen. muladhara chakra

Diesen Monat wird es spirituell. Wir beschäftigen uns mit unserem Urvertrauen und unseren Wurzeln im Leben: dem Muladhara Chakra. Es ist das erste Chakra, welches für die Sicherheit und die grundlegenden Bedürfnisse in unserem Leben steht.

Fühle ich mich in der Welt und in meinem Körper wohl? Fühle ich mich geerdet und trage das Wissen in mir, dass am Ende alles gut wird? Dass meine Fähigkeiten ausreichen, mich glücklich und angekommen zu fühlen?

Auch wenn deine Antwort ein eindeutiges "JA" ist, ist es wichtig immer wieder an deinen Wurzeln (Sanskrit: Mula) und deinem Fundament (Sanskrit: Adhara) zu arbeiten, um dich in deinem Leben weiter entwickeln zu können.

Wir leiten dich dabei in den Yogastunden zu diesem Thema an und freuen uns auf deinen Besuch in unserem Yogastudio und deiner Teilnahme an den Online-Kursen!

 

Namaste! 



Yoga Auf dem Stuhl

Du arbeitest viel im Sitzen oder willst in deinen Pausen im Büro etwas für deinen Körper und Seele tun? Oder hast du körperliche Einschränkungen und das Sitzen auf dem Boden bereitet dir Schwierigkeiten? Vielleicht suchst du auch einfach eine Inspiration für eine neue Yogapraxis?

Dann ist unser Special genau das Richtige!

Yoga auf dem Stuhl bietet dir alles, was du auf der Matte auch haben kannst. Entspannung, Achtsamkeit und der Zugang zu deinem Atem. Auch auf dem Stuhl kannst du deine Mobilität verbessern und die Tiefenmuskulatur des ganzen Körpers stärken und dehnen.

Carola leitet dich sicher, ruhig und professionell durch diese Stunde und gibt dir Tipps wie du „Yoga auf dem Stuhl“ in deinen Alltag integrieren kannst.

 

Namaste!  



HIIT BURN Workout mit Nina

 

Du hast noch nie etwas von HIIT (High Intensity Intervall Training) gehört oder kennst schon dieses hochintensive Workout, für eine schnelle und effektive Fettverbrennung? Wir sind begeistert von diesem Trainigsansatz, bei dem sich hochintensive Phasen mit mehreren Ruhephasen abwechseln. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt sowie die Sauerstoffaufnahme gesteigert und das führt zu einem Kalorienumsatz, der 6-15% höher ist als bei einem moderaten Ausdauerworkout. Die Erholungsphasen sind wichtig, damit du im nächsten Satz wieder aufs Ganze gehen kannst und auch in den letzten Runden noch mit hoher Intensität trainierst, was ohne Pausen nicht möglich wäre.

Nina Unterberg, Mama, Sportlehrerin und eine tolle Athletin wird deine Muskeln bei diesem Special zum Brennen bringen. Dieses Special ist für alle, wirklich alle: Sportanfänger, Vielsitzer, Meditations-Junkies, Freizeit-Jogger, Vinyasa Yoga Fans, fortgeschrittene Sportler und Crossfit-Jünger empfehlenswert.

Voraussage: Es wird auf jeden Fall Schweiß fließen 😊

Die Stunde findet bei schönem Wetter im Innenhafen Duisburg statt. (Bei Regen im Studio) Wir treffen uns am Ende der Straße „Springwall“ etwa 15 Min. vor Stundenbeginn. Wenn du den Springwall zu Ende läufst, hast du auf der linken Seite die Alte Stadtmauer und einen Spielplatz. Auf der rechten Seite eine große Synagoge. Vor dir hast du die Buckelbrücke und hier treffen wir uns auch, um uns ein ruhiges Plätzchen rundherum zu suchen. 

Bitte bringe für diese Stunde ein Handtuch und ausreichend Wasser zum Trinken mit.


ein schöner rücken kann entzücken!

Der Rücken ist das Zentrum unseres Körpers und verbindet unsere Gliedmaßen und den Kopf. Die Rücken- und Bauchmuskulatur halten unseren Körper, besonders die Wirbelsäule, stark und aufrecht. Aber rund 90% aller Deutschen hatten schon oder haben Rückenschmerzen. Woher kommt das?

Zu langes Sitzen, falsche Körperhaltung, zu wenig Bewegung, falsche Ernährung und Stress lassen die Rückenmuskulatur verkümmern, die Bandscheiben nutzen sich ab oder die Wirbel blockieren. Das sind nur die eindeutigsten Warnsignale deines Körpers, die dir sagen, dass du etwas für deinen Rücken tun musst. Dabei ist es sehr einfach die Rückenmuskulatur stark und geschmeidig zu halten.

Diesen Monat wollen wir die Muskulatur des ganzen Rückens stärken und dehnen. Durch Drehungen werden zusätzlich Blockaden gelöst und durch die Stärkung der Bauch- und Beinmuskulatur wird dein Rücken gut unterstützt. Auch Entspannungs- und Atemübungen helfen dir dabei Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern, bzw. vorzubeugen.

Zusätzlich geben wir dir Tipps & Tricks  und kleine Übungsanleitungen fürs Zuhause.

 

Solltest du aber akute Rückenschmerzen oder sogar einen operativen Eingriff (wie Bandscheiben-OP) hinter dir haben, bitten wir dich vorher mit deinem Arzt abzuklären, welche Übungen du machen darfst. 



Neuer Hatha Yoga Kurs

im studio mit svenja!

Finde dein Gleichgewicht, erlange Konzentration und körperliche Stärke mit einer ganz klassischen Art von Yoga, dem Hatha Yoga. Typisch für Hatha Yoga ist ein langsamer, kraftvoller Wechsel einzelner Asanas (Haltungen) und das Üben bestimmter Atemtechniken (Pranayama).

Svenja führt dich nach einer Anfangs-Meditation oder Entspannung in eine Aufwärmphase mit Mobilisationsübungen und dem Sonnengruß (Surya Namaskar). Aus dem Sonnengruß fließen wir in den Hauptteil und üben Asanas im Stehen, in der Bauchlage, im Sitzen und in der Rückenlage. Beendet wird die Stunde mit einer wundervollen Endentspannung bei der man die Übungen gut nachspüren kann.



Vinyasa Flow mit Denise

 

Erfahre einen neuen Zugang zu deinem Körper mit diesem dynamischen & kraftvollen Yoga. Verschiedene Asanas (Körperhaltungen) werden in einer fließenden Bewegung zusammengesetzt und mit dem Atem synchronisiert. Denise leitet dich an den nächsten 2 Dienstagen sicher und energievoll durch deine Praxis, in der du ganz sicher deinen Körper spüren wirst. 

 

 



 

Juhu! Es ist endlich soweit. Die Entwicklung der Pandemie lässt zu, dass wir im Studio zusammen üben können. Wir starten mit einem kleinen Programm und werden es, wenn die Inzidenzen weiter so sinken, mehr und mehr ausbauen.

Bitte beachtet folgende Regeln, die in den nächsten Wochen im Studio gelten:

- Zur Zeit brauchst du weder einen Test- noch einen Impfnachweis, um an den Kursen im Studio teilnehmen zu können

- Trage eine medizinische Maske, bis du auf deiner Matte bist und halte Abstand

- Handdesinfektion ist gegenüber der Eingangstür an der Wand

 


monatsthema im juni:

Fit & schön in den sommer

Die Bewegungen beim Yoga sorgen für einen schlanken und straken Körper. Die Haut strahlt, wir sehen jünger aus und haben mehr Charisma. Unser Geist wird ruhiger und gelassener. Das ganze Leben ändert sich und wir sehen alles klar und positiv. Aber warum?

Wenn man entspannt den Körper trainiert und gleichzeitig übt, aufmerksamer sich selbst gegenüber zu werden, führt es dazu, dass man besser auf sich achtet, sich besser ernährt, liebevoller zu sich wird.

Wenn man dagegen Übungen macht, die man nicht mag, die vielleicht noch den Körper überfordern, nur mit dem Ziel Kalorien zu verbrennen, ist es sehr wahrscheinlich, dass man sich danach mit ungesundem Essen und anderen ungesunden Angewohnheiten „belohnt“. Man rutscht in einen Bestrafen & Belohnen Teufelskreis.

Yoga holt und da raus, bringt uns dazu unsere Bedürfnisse klar zu erkennen und motiviert uns dazu, besser für unseren Körper und Geist zu sorgen.

 

Diesen Monat wollen wir als Schwerpunkt die Stärkung der Bauch-, Bein- & Gesäßmuskulatur setzen und uns in diesen Bereichen besser spüren, fester werden und mit einem guten Gefühl in den Sommer starten. 



Yoga am innenhafen

Wir gehen raus! In diesen Yogastunden üben wir Yoga unter freiem Himmel.  Mache eine neue Erfahrung von Yoga und verbinde dich mit allen Elementen.

Die Stunden finden im Innenhafen Duisburg statt. Wir treffen und am Ende der Straße „Springwall“ etwa 15 Min. vor Stundenbeginn. Wenn du den Springwall zu Ende läufst, hast du auf der linken Seite die alte Stadtmauer und einen Spielplatz. Auf der rechten Seite eine große Synagoge. Vor dir hast du die Buckelbrücke und hier treffen wir uns auch, um uns ein ruhiges Plätzchen rundherum zu suchen.

Bitte bringe eine Matte, eine Decke (für die Endentspannung) und etwas zu Trinken mit. Denke daran, dass es abends frisch wird. Gerne kannst du deinem Yogalehrer vorher Bescheid geben, falls du eine Matte oder Decke brauchst. 



Monatsthema Mai:

Herzöffner

Herzöffner

 

Warum sind Herzöffner so wichtig? Oft fallen im Alltag unsere Schultern nach vorne und der obere Rücken wird rund. Auf Dauer verursacht diese Haltung Rücken- oder Nackenbeschwerden und unser Bewegungsradius wird stark eingeschränkt.

 

Nach einer Yogaeinheit mit vielen Herzöffnern fühlst du dich aufrecht und frei. Durch die Dehnung der Brust- und Schultermuskulatur verbessert sich deine ganze Haltung. Dein Atem fließt im ganzen Brustkorb und du spürst wie dein Herz weit und voller Liebe ist. Namaste! 



Hüftöffner

 

Diesen Monat wollen wir uns darin üben leichtfüßig, sorgenfrei und aufrecht durch das Leben zu spazieren. Denn Hüftöffner befreien dich auf emotionaler Ebene, schaffen dir ein Gefühl von viel Raum in der Körpermitte und befreien dich von Stress und Anspannung. Nach einer hüftöffnenden  Yoga-Sequenz fühlst du dich irgendwie befreit, auch die Knie, Schultern und der Kiefer sind entspannt. Woher kommt das?

Die Erklärung dazu lässt sich in unseren Muskeln finden: Insbesondere der Iliopsoas, der stärkste Hüftbeugemuskel in unserem Körper kontrahiert bei jeglicher Art von Stress. Das strahlt in den ganzen Körper aus und verändert unser Gemüt. Aber auch die vielen kleineren Muskeln rund um das Hüftgelenk tragen zur Stabilität und der Aufrichtung des Körpers bei. Dazu kommt noch, dass durch die Hüfte wichtige Nervenbahnen, wie etwa der Ischias laufen.

 

Daher ist es egal ob du eine Sportskanone, ein Vielsitzer im Homeoffice oder ein leidenschaftlicher Yogi bist, es ist wichtig die Blockaden im Becken zu lösen, den unteren Rücken beweglich zu halten, um gesund und munter durch das Leben zu gehen. Hipp Hipp Hurra! 



Aufgewacht, die Sonne lacht!

Yoga gegen Frühjahrsmüdigkeit

Die Tage werden deutlich länger, alles um uns herum wächst, wird grün, der Himmel wird blau und die Sonne scheint öfter. Trotzdem fühlen wir uns müde und ausgelaugt, haben Kopfschmerzen und schlechte Laune. Warum?

Wir erwachen morgens nicht mehr in eine ruhige, gemütliche Welt voller Wärme, sondern in Vogelgezwitscher, Helligkeit und einer sich bereits bewegende und wache Welt. Darauf muss sich unser Körper und besonders unser Hormonhaushalt erst einstellen. Das strengt den Körper natürlich an, woraufhin er ab und an Pausen in Form eines Schläfchens einfordert.

Im Winter ist der Melatonin-Spiegel höher und das Serotonin, welches man auch als Wachhormon bezeichnen könnte, fehlt fast gänzlich. Die Ursache hierfür hängt mit dem Licht zusammen. Die Hormonproduktion findet statt, indem Lichtsignale von den Augen aufgenommen werden.

Das Beste ist deshalb zu Hause zu bleiben. Ab ins Bett, Rollos runter und Sonne raus. Unter der Bettdecke vergraben und den Frühling aussitzen. Nein! Natürlich nicht. Spaziergänge an der frischen Luft, Sonnenschein ins Gesicht, etwas früher Aufstehen, viel Bewegung und eine gesunde Ernährung helfen dir die Hormonproduktion anzukurbeln und sorgen dafür, dass die Frühjahrsmüdigkeit schnell verfliegt.

 

Deshalb wollen wir diesen Monat den Fokus auf fließende Bewegungen, Sonnengrüße, Herzöffner und Asanas, die die Körpermitte stärken, lenken. Das gibt dir einen Energieschub, kurbelt den Kreislauf an und stärkt dein Immunsystem. Enjoy! 



Diesen Monat bei Kanya Yoga:

Yoga für mehr Balance im Leben -  Finde dein inneres und äußeres Gleichgewicht

 

In diesen herausfordernden Zeiten geraten wir schnell aus der Balance. Unser Lebensraum und die wichtigen Routinen sind stark eingeschränkt. Ablenkungen und Vergnügungen außerhalb der Wohnung sind kaum möglich und so verliert man schneller die Fassung, wird launisch oder belastet sich mit negativen Gedanken.

 

Diesen Monat beschäftigen wir uns deshalb mit unserem inneren und äußeren Gleichgewicht. Nach außen hin stärken wir in Balance-Haltungen die Muskelkraft, die wir für die Asanas brauchen.

 

Nach innen hin müssen wir die Achtsamkeit und Konzentration finden, die wir für die Haltungen brauchen. Atem- und Entspannungsübungen helfen uns dabei noch mehr Gelassenheit und Gleichmut in den Alltag zu bringen, damit wir allen Dingen neutral gegenüberstehen und besser mit allen Empfindungen und Geschehnissen umgehen.  



Du wolltest schon immer Yoga ausprobieren, hast aber keine Lust darauf, dich mit schlanken, sportlichen, beweglichen jungen Frauen zu messen?

Dann steige jetzt in unsere Online-Kurse ein und du wirst merken, dass du dich beim Yoga niemandem anpassen, mit niemandem vergleichen oder dich klein fühlen musst.

Dass das Bild von Yogis und Yoginis, das nach außen dargestellt wird, nicht zutrifft. Jeder ist auf seine Art sportlich, beweglich und jung (geblieben).

Durch die richtige Ernährung wirst du das Verlangen danach, schlank zu sein aufgeben, dein Idealgewicht finden und lernen, dich einfach gut in deinem Körper zu fühlen.

Du lernst bei dir zu sein, dich zu spüren und den Rest der Welt in deiner Yoga-Zeit auszublenden. Wir freuen uns auf dich.

 

Dein Kanya Yoga - Team



Diesen Monat bei Kanya Yoga Detox: Entgiften und Entschlacken

Neues Jahr, neues Glück: It's detox-time!

Oder auf Deutsch: Entgiftung und Entschlackung.

 

Die Yoga-Stunden sorgen dafür, dass die Durchblutung, der Stoffwechsel und Organfunktionen angekurbelt werden und damit Schad- und Giftstoffe aus dem Körper transportiert werden. Auch der letzte Seelenmüll aus 2020 wird dich verlassen. Ein RESET deines Körpers & Geistes! 



Diese Woche bei Kanya Yoga:

 

Bleibe bei deiner Yoga-Praxis oder beginne jetzt mit Yoga um Stabilität, Sicherheit und Kraft für die nächsten Wochen zu bekommen. Mit uns bleibst du nicht allein!

Diese Woche wollen wir deine Treue mit einer Fragen- & Antwort- Runde zu dem Thema Mind-Body-Medizin belohnen. Sonja erklärt dir den Ursprung dieser Methode, in der die direkte Wirkung deiner Gefühle, Gedanken, Einstellungen, deiner sozialen und spirituellen Aspekte auf deinen Körper untersucht wird. Du wirst sicher erstaunt sein und einiges für deinen Alltag mitnehmen können.

Dieser Workshop ist kostenlos und für jeden geeignet, der weniger Stress aber dafür mehr Glück in sein Leben bringen möchte.

 

 




Diese Woche bei Kanya Yoga

 

Eigentlich sollte die Adventszeit eine besinnliche und ruhige Zeit sein, die wir mit unseren Liebsten verbringen.

In Wirklichkeit sind die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest oft stressig, wir fühlen uns ruhelos, abgehetzt und unter Druck. Dieses Jahr kommen durch die Pandemie noch weitere Probleme und Sorgen dazu.

 

Als Gegensatz versuchen wir dir ein Online-Programm zu bieten, dass dich wieder erdet, dir Gelassenheit und Freude für diesen schönen Teil des Jahres schenkt. Dich spüren lässt, was wirklich wichtig ist.

 

Diese Woche Donnerstag bieten wir dir noch zusätzlich eine kostenlose Meditation-Einheit mit Sonja an. Viel Spaß damit.

 

 



Diese Woche bei Kanya Yoga:

 

Diese Woche gibt es ein kleines, aber feines Programm bei Kanya Yoga. 

 

 

Achtung, Achtung! 

Ab November gibt es einen neuen Stundenplan mit neuen Lehrern, neuen Kursen und noch mehr Yoga! 

Folgt uns hier oder auf Facebook und Instagram. 

 

 



Verstärkung im Kanya Yoga Team!

Yogis, die öfter bei Kanya Yoga üben, kennen Svenja bereits und werden sich sehr freuen, dass sie ab November jeden Montag Abend den Hatha Yoga Kurs bei uns leiten wird. 

Svenja ist eine energiegeladene, kreative und offene Persönlichkeit, die jeden bezaubert.

 

Wir sagen: Namaste!

 



Am Donnerstag, den 15.10 kommt die wunderbare Svenja zu uns ins Studio.

 

 

Pssst: Ab November wird sie sogar einen festen Kurs

(Hatha Yoga mit Svenja) bei uns leiten.

Hier kannst du dich schon mal für Morgen anmelden: 



Herzlich willkommen Nicole! 

 

Ab Oktober gewinnen wir einen wunderbaren Zuwachs im Kanya Yoga Team. Nicole ist Bewegungspädagogin, Tanztherapeutin und ein Yogi durch und durch. 

Sie leitet dich klar, einfühlsam und mit einer Portion Humor durch die Yogastunde, in der jedes Asana genau ausgerichtet, betrachtet und geübt wird. Denn beim Alignment Yoga nach Iyengar ist Ausrichtung das Ah und Oh und Nicole entgeht nichts! 

Meldet euch wie gewohnt an. Die Stunden finden jeden Mittwoch früh von 9:00 - 10:30 Uhr statt. Namaste

 

Ab Oktober bieten wir Alignment Yoga nach B.K.S. Iyengar mit der lieben Nicole an!


Leider fällt am 08.10 die Yoga-Stunde mit Sonja aus.
Leider fällt am 08.10 die Yoga-Stunde mit Sonja aus.

Monats-Thema Oktober:

Stärke dein Immunsystem durch Yoga

Mache dich bereit für die kalte Jahreszeit mit Yoga.

Durch gezielte Atemübungen und Asanas kannst du deinen Kreislauf ankurbeln, das Lymphsystem anregen und dich stärken.

Hilfreiche Ernährungs- und Alltags- Tipps aus den Yogalehren runden deine Stunden in diesem Monat bei uns ab und halten dich fit und gesund.